Rückenschmerzen

Viele Rückenschmerzen lassen sich vermeiden

Wenn Bewegung zu kurz kommt leidet der Körper

Volkskrankheit Nr. 1: Rückenschmerzen! Sind Sie auch betroffen? Und haben Sie sich auch schon mal gefragt warum das so ist? Ein Großteil der deutschen Arbeitswelt arbeitet im Sitzen, die maximale Bewegung – der Gang zur Toilette und zum Kaffeeautomat. Kein Wunder, dass sich unsere Körper irgendwann zur Wehr setzen. Fitforfun.de hat sehr spannend zusammengefasst wie, warum und wann Rückenschmerzen kommen und wie man sie wieder loswird. Mehr.

Was können Sie tun?

Wenn Sie unter akuten Rückenschmerzen leiden, sollte Ihr erster Ansprechpartner Ihr Hausarzt oder Orthopäde sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie keine Erklärung für Ihr Leiden in Ihrer Lebensweise finden.

Häufig kennen wir jedoch unsere Defizite und die Auslöser unserer Rückenschmerzen. Die gute Nachricht für alle Rückenschmerz-Patienten ist: Sie können viel für Ihre Rückengesundheit tun. Der erste Schritt wäre, die Sichtweise auf Ihren Rückenschmerz zu verändern: Betrachten Sie ihn - und damit Ihr Leben - ganzheitlich. Werden Sie jetzt aktiv. Durch wenig Aufwand können Sie eine große, positive Wirkung erzielen. Schalten Sie Störfaktoren in Ihrem Umfeld aus, indem Sie richtig sitzen und liegen. Sorgen Sie für ausreichend und richtige Bewegung und entwickeln Sie ein neues, rückenfreundliches Körperbewusstsein.

Jürgen Körner, Marianne Kurth, Reiner Leng und Edgar Benz beraten Sie gerne persönlich in Sindelfingen und am Telefon unter 07031/875812 über Bettsysteme, Matratzen, Unterfederungen, Bettgestelle, Kissen und Bettwaren für erholsamen Schlafkomfort.

Liste der Experten

Martin Körner
Raum und Design KG
Wurmbergstr. 3 - 5
71063 Sindelfingen

Tel.: 070317875812 und 811009

E-Mail: info@bettdesign.de
Internet: www.bettdesign.de